Arbeiten

Thomas Willke schreibt seit 1992 für Magazine, Wochen- und Tageszeitungen, z.B. GEO, Die ZEIT, Spiegel Spezial, Frankfurter Rundschau. Von 2000 bis 2007 war er verantwortlicher Redakteur für das Ressort „Leben und Umwelt“ bei bild der wissenschaft. Seit 2007 ist Thomas Willke Korrespondent des Wissenschaftsmagazins. Zudem produziert Thomas Willke seit 1994 Wissenschaftsreportagen und Dokumentarfilme für Fernsehen und Industrie. Hier finden Sie eine Auswahl seiner Artikel und Filmbeiträge:

Oinoanda – die größte Inschrift der Welt

Der Mann hatte eine Mission. Und offenbar Geld genug, um seine menschenfreundlichen Absichten zu finanzieren. Diogenes, Bürger von Oinoanda, ließ Texte des altgriechischen Philosophen Epikur mit 26 000 Wörtern in die Mauern der südanatolischen Stadt...

mehr lesen

Antarktis – Ein Stück Deutschland im Eis

„Der Helikopter flog mich vom Schiff über das Meereis. Dann kam ein Absatz in der Landschaft, die Schelfeiskante, und darauf war es nur noch weiß, weiß, weiß – bis dieser Krümel auftauchte. Als ich die Station zum ersten Mal sah, musste ich trocken...

mehr lesen

Alles nur geklaut

Für den jungen unerfahrenen Riffbarsch sah die bunte Schnecke mit den orangen Ästen am Hinterteil ganz appetitlich aus. Er umrundet sie ein paar Mal und biss ihr schließlich in die Seite. Das hätte er besser sein gelassen. Widerwärtiger Geschmack breitete...

mehr lesen

Schweinswale- Der kleine Wal und sein Turbohirn

Wal-Trainerin Sabina Hansen hockt sich an den Rand des Hafenbeckens von Kerteminde und schaut auffordernd ihre Kollegin Meike Linnenschmidt an, die drei Meter neben ihr steht. Hansen greift in ihren Eimer und zückt einen weißen Halbmond. Sie klemmt das...

mehr lesen

Lord of the Fleas

Hans Mathes is the last of his kind, the only remaining director of a fleacircus in Europe. Here he tells some of the best  kept secrets of his trade: How to make real fleas perform real stunts. Hans Mathes reaches for a hair-fine string of copper wire and...

mehr lesen

Wissenschafts-Reportagen

Verkannte Vögel: Vorurteile über Raben und Krähen Hessischer Rundfunk, Aus Wissenschaft und Forschung Buch & Regie: Thomas Willke Konflikt: Der Biber, die Landwirte und der Gewässerschutz Ein fast ausgestorbenes Tier kehrt nach Deutschland zurück und...

mehr lesen

Die Erfindung des Mannes

Warum gibt es zwei Geschlechter? Und zwar genau zwei, nicht eines, nicht drei, nicht vier, sondern zwei. Für die meisten Menschen ist das eine absurde Frage. Schließlich findet sich diese Teilung in Männchen und Weibchen überall in der Natur. Fast alle...

mehr lesen

Parasiten – Partner fürs Leben

Stellen Sie sich vor, Sie ziehen in ein neues Haus ein. Sie bezahlen keine Miete. Alle Räume sind Speisekammern, und obwohl sie davon essen, sind sie auf wundersame Weise immer gut gefüllt. Eine herrliche Vorstellung, wenn da bloß nicht der Hauswirt wäre,...

mehr lesen

Was soll das mit dem Sex?

Sex in der Tiefsee ist schon etwas ganz besonderes. In ewiger Dunkelheit liegen die Weibchen des Anglerfisches auf dem Meeresgrund, kräftige Fische mit einem furchterregenden Maul. Auch die Männchen sind in ihrer Jugend ganz ansehnliche Fische, die in der...

mehr lesen