Arbeiten

Thomas Willke schreibt seit 1992 für Magazine, Wochen- und Tageszeitungen, z.B. GEO, Die ZEIT, Spiegel Spezial, Frankfurter Rundschau. Von 2000 bis 2007 war er verantwortlicher Redakteur für das Ressort „Leben und Umwelt“ bei bild der wissenschaft. Seit 2007 ist Thomas Willke Korrespondent des Wissenschaftsmagazins. Zudem produziert Thomas Willke seit 1994 Wissenschaftsreportagen und Dokumentarfilme für Fernsehen und Industrie. Hier finden Sie eine Auswahl seiner Artikel und Filmbeiträge:

Industrieproduktionen

Unter dem Label sciencemedia.biz produziert wissenschaft & meer Videos und Multi-Media-Produktionen für internationale Technologie-Unternehem. Wenn Sie daran Interesse haben, setzen Sie sich bitte mit uns in...

mehr lesen

Jäger des virtuellen Lichts

Samstag, 18. Juni 2016 „Das Skalpell noch etwas nach links bitte!“ Der Chirurg trägt grüne OP-Kleidung wie seine Kollegen. Der OP-Raum ist abgedunkelt, nur der OP-Tisch ist beleuchtet. Auch die Monitore sind klar zu sehen. Ein Assistent hält Wundhaken...

mehr lesen

Der optimierte Killer

Ist das eine schlaue Idee? Da gibt es ein für Menschen außerordentlich tödliches Virus. Das einzige, was es davon abhält hunderttausende oder zig Millionen Menschen zu töten, ist seine Unfähigkeit von Mensch zu Mensch zu springen. Aber dann kommen...

mehr lesen

Expedition zu den Korallen der Tiefsee

Dienstag, 20. November 2012 Mit 20 Zentimeter pro Sekunde sinkt der Tauchroboter in die Tiefe. 462 Meter zeigt der Tiefenmesser. Voraus im Golf von Mexiko ist es schwarz. Ein Scheinwerfer erleuchtet zwar alles, was sich unmittelbar vor dem Tauchroboter...

mehr lesen

Das Geheimnis des toten Riffs

„Da draußen hinter dem Great Barrier Reef muss noch ein Riff liegen. Es kann kein Zufall sein, dass immer wieder Höhenzüge am Meeresboden auftauchen. Da liegt etwas ganz Großes", waren die australischen Meeresgeologen Robin Beaman und Jody Webster...

mehr lesen

Die Tricks der schlauen Raben

Der Kolkrabe Matt schaute sich den Versuchsaufbau sehr genau an. An einer Sitzstange hing eine stabile Schnur, und daran war ein Stück Salami festgebunden. Es gab keine Möglichkeit, diesen Leckerbissen direkt zu ergattern. Nach einer halben Minute hatte...

mehr lesen

Die kleine Welt im Apfelbaum

Apfelbäume sind die Serengeti im Miniformat. Riesige Tierherden ziehen im Rhythmus der Jahreszeiten über die Bäume. Gefährliche Raubtiere lauern ihnen auf, hetzen und töten sie. Sex, Geburt und Tod geschehen auf kleinsten Raum dicht nebeneinander – alles im Miniaturformat, gleich bei uns nebenan auf der nächsten Wiese.

mehr lesen

Die Evolution pfuscht

Lebewesen sind so wunderbar konstruiert. Alles scheint perfekt aufeinander abgestimmt: der Körperbau, der Stoffwechsel, das Nervensystem - und dann noch unser Gehirn. Also alles perfekt? Ganz im Gegenteil: "Evolution ist eine Serie erfolgreicher Fehler....

mehr lesen

Oinoanda – die größte Inschrift der Welt

Der Mann hatte eine Mission. Und offenbar Geld genug, um seine menschenfreundlichen Absichten zu finanzieren. Diogenes, Bürger von Oinoanda, ließ Texte des altgriechischen Philosophen Epikur mit 26 000 Wörtern in die Mauern der südanatolischen Stadt...

mehr lesen

Wissenschafts-Reportagen

Verkannte Vögel: Vorurteile über Raben und Krähen Hessischer Rundfunk, Aus Wissenschaft und Forschung Buch & Regie: Thomas Willke Konflikt: Der Biber, die Landwirte und der Gewässerschutz Ein fast ausgestorbenes Tier kehrt nach Deutschland zurück und macht...

mehr lesen